Mit dem Programm „Energieeffizient Bauen“ fördert die KfW-Förderbank umweltbewusste und langfristig energiesparende Bauvorhaben. Darlehensnehmer können dadurch viel Geld und Heizenergie sparen.


Die Förderung können sich beispielsweise Privatpersonen, Wohnungsunternehmen und Anstalten des öffentlichen Rechts sichern. Die zinsverbilligten Darlehen werden von der KfW für die Errichtung, Herstellung, aber auch den Ersterwerb von neuen Wohngebäuden vergeben.


Die KfW stellt langfristige, zinsgünstige Darlehen bereit, bei denen in den ersten Jahren keine Tilgung gezahlt werden muss.


Durch dieses Programm können der Neubau und der Ersterwerb von KfW-Effizienzhäusern 70, 55 und 40 gefördert werden. KfW-Effizienzhäuser definieren sich aus dem Primärenergiebedarf des Gebäudes gem. der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009). So hat ein KfW-Effizienzhaus 70 einen Primärenergiebedarf von höchstens 70 % eines entsprechenden Neubaus gemäß Energieeinsparverordnung.